Sieg in Kevelaer

Beim Spiel zwischen dem SVNeptun II und dem Gastgeber SV Kevelaer ging unsere Mannschaft als klarer Favorit ins Wasser. Das machten sie in den ersten beiden Vierteln deutlich und konnten durch konsequente Abwehrarbeit und schnelle Konter überzeugen und so die beiden Viertel mit 1:7 und 3:11 für sich entscheiden. Mit den 14Toren als Polster schaltete der SVNeptun einen Gang zurück, unerfahrenere Spieler durften sich immer mehr beweisen und die Stammkräfte wurden geschont. So vielen in der 2.Hälfte deutlich weniger Tore(jeweils 4 Tore in den letzten beiden Vierteln für SVN). Doch die Abwehr blieb weiterhin exzellent. Am Ende konnte unsere Mannschaft das Spiel mit 24:7 für sich entscheiden. Die Tore: je 5 Kevin Steeger, Eduard Koschuchovski, 4 Dennis Pendyk, je 3 Davide Sanfilippo, Philipp Obdenbusch, 2 Benedikt Tillmanns und je 1 Tor ging an Bernd v.d. Kerkhoff und Tobias Schweihoff.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.