2. Herren schlägt SGW Solingen/Wuppertal

Obwohl die zweite Herrenmannschaft des SV Neptun um eine Absage des Spiels gegen die Mannschaft der SGW Solingen/Wuppertal IV wegen zu wenigen Spielern bangen musste, konnte Neptun im letzten Moment mit genügend Spielern zum Auswärtsspiel in Wuppertal anreisen. Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft eine couragierte Leistung gegen einen vermutet starken Gegner. Die Abwehr stand sehr stabil und konnte aus einem guten Positionsspiel heraus den ein oder anderen Konter im Wuppertaler Tor unterbringen. Zur Halbzeit stand es damit hoch verdient 4:9 für den SV Neptun, der kurz vor der Halbzeitpause mit kleinen Konditionellen Problemen zu kämpfen hatte. Der Trainer war dennoch zufrieden, die Ansprache in der Halbzeit fiel kurz aus: „Weiter so!“. Im dritten Viertel konnte der SV Neptun mit 4:0 Toren das Spiel entscheiden, so dass im letzten Viertel noch einmal munter gewechselt werden konnte. Die gute Abwehrleistung wurde durch eine sehr gute Leistung von unserem Torwart Ivan Radchuk unterstützt.Das Spiel gewann unsere Mannschaft mit 16:7 und konnte sich nach einigen misslungenen Spielen mit einer starken Leistung trotz einer knappen Besetzung belohnen. Die Tore erzielten: 8 Eduard Koschuchovski, je 3 Tobias Schwericke und Kevin Steeger und je 1 Benedikt Theemann und Benedikt Tillmann.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.