1.Herren beendet die Saison im Mittelfeld der Rhein-Wupper-Liga

Im letzten Saisonspiel unterliegt die 1.Herren des SVNeptun1897e.V.Krefeld, am Waldsee, dem SVBayer08 IV mit 13:15. Dabei waren sie mit einem 5:3, recht gut ins Spiel gestartet. Fehlende Manndeckung, ungenaue Torschüsse, im 2.Viertel, ließen Bayer den Spieß umdrehen, 2:3. Das 3.Viertel war heiß umkämpft und ging 4:4 unentschieden aus. Somit ging Neptun mit einem Tor vor … weiterlesen

Pokal erfolgreich verteidigt

Im Pokalfinale schlägt der SVNeptun 1897e.V. Krefeld den SV Rheinhausen mit 12:8. Drei Tage zuvor hatte die 1.Herren,  Ihr Meisterschaftsspiel, gegen Rheinhausen, in knapper Besetzung, mit 11.14 verloren. Das sollte heute nicht passieren, personell wurde ein wenig nachgerüstet und die Mannschaft auf Angriff eingestimmt. Im ersten Viertel ging Neptun gleich mit 4:3 in Führung. Im … weiterlesen

Endspurt für 1.Herren

Die 1.Herren des Svneptun1897e.V.Krefeld unterliegt, im vorletzten Saisonspiel, dem SVRheinhausen mit 11:14. Nach einer schnellen Führung im 1.Viertel(3:0)hatte Neptun, mit nur 1Spieler/Torwart angetreten, ganz schön zu kämpfen. Rheinhausen schlug im 2.V. Mit 7:4 zurück. Doch so schnell gab Neptun nicht auf, das 3.Viertel endete 3:3. Mit einem Unentschieden ging es in die letzte Runde, aber … weiterlesen

2.Herren bleibt ungeschlagen

Die 2.Herren des SVNeptun 1897e.V.Krefeld schlägt, auswärts, die WSG Neuenhof/FSW mit 26:4. Auch im letzten Saisonspiel blieb die 2.Herren, um Trainer Michael Gilsing, ungeschlagen. Trotz widriger Wetterverhältnissen, Dauerregen während fast der gesamten Spielzeit, spielte sich die Mannschaft Viertel um Viertel (6:1,5:2,8:0,7:1) zum Sieg. Die Tore: 10 Kevin Steeger, 5 Philipp Weinhold, je 3 Michael Boldt, … weiterlesen

Countdown läuft

Im vorletzten Spiel, auswärts, gegen den Kevelaerer SV siegt die 2.Herren des SVNeptun 1897e.V. Krefeld mit 24:2. Nach einem Tag mit Regenfällen ohne Ende startete das Spiel, am Abend, dann bei schönstem Sonnenschein, im Freibad von Kevelaer. Voll motiviert gingen die Herren ins Wasser und starteten, wie üblich, mit jede Menge Fehlschüssen. Dennoch gingen die … weiterlesen