Durchsuchen nach
Author: Karin Claesgens-Nohr

2.Spiel 2.Sieg

2.Spiel 2.Sieg

In einem spannenden Heimspiel schlagen die Herren des SV Neptun 1897e.V. die SGW Solingen/Wuppertal mit 13:6. Zwei Viertel lang ging es heiß her, ein Angriff folgte auf den nächsten, so manches Tor musste abgewehrt werden. Beide Mannschaften waren gleich auf(5:5). Das 3.Viertel konnte Neptun mit ein paar schnellen Spielzügen und guter Abwehr mit 4:1 für sich entscheiden. Anfangs des letzten Viertels gelang Kevin abermals ein Hacktrick. Die SGW fand nicht mehr zu ihrem Spiel zurück, 4:0 für Neptun. Ein wichtiger Sieg, die Tore: 7 Kevin Steeger, je 1 Tor ging an Christian Philipp, Lorenzo Conti, Christoph Wulf, Tim Vüllings, Kai Reichenberg und Benedikt Theemann.

Gelungener Saisonauftakt

Gelungener Saisonauftakt

Im 1. Saisonspiel der Herren Wasserballer schlägt der SVNeptun 1897 eV Krefeld die WSG Benrath/Velbert mit 15:6. In zwei schnellen ersten Vierteln kann Neptun sich gegenüber der WSG mit 9:2 Toren behaupten. In Viertel 3(2:1) kam es zum Stillstand, beide Mannschaften waren irgendwie auf der Suche nach der richtigen Taktik. Das letzte Viertel wurde es nochmal ein wenig hektisch, die WSG wollte noch mal alles geben, doch Neptun hielt mit 4:3 dagegen und konnte ihren ersten Sieg einfahren. Die Tore: 8 Kevin Steeger, je 2 Philipp Obdenbusch und Kai Reichenberg und je 1 Tor ging an Dennis Pendyk, Christian Philipp und Lorenzo Conti.

Sieg für Neptuns Herrenmannschaft

Sieg für Neptuns Herrenmannschaft

Die Wasserballherren des SVNeptun 1897e.V. besiegen die SG Solingen/Wuppertal mit 19:11.  Endlich ein Lichtblick, mit einer spielbaren Mannschaft (3 Auswechselspieler) im Wasser setzten die Neptuner im 1.Viertel, mit 7:3, erstmal ein Zeichen. Auch im 2. Viertel, 4:4, sah es erst so aus, als würde Neptun weiter dominieren. Doch die Gastmannschaft, in Rumpfbesetzung angetreten, machte es den Jungs nicht einfach. Unserer Torwart musste hellwach bleiben, da der Kampfgeist der SG ungebrochen war. Im berüchtigten 3. Viertel drohte das Spiel schließlich zu kippen, mit einem 4:4 konnte Neptun die Führung ins letzte Viertel retten. Die SG war mittlerweile am Ende ihrer Kräfte, Neptun mobilisierte nochmal die letzten Reserven und sicherte mit einem 4:0 im letzten Abschnitt den Sieg. Die Tore:7 Kevin, je 3 Dennis +Philipp, je 2 Benedikt Th. + Davide, je 1 Tor ging an Tim und Adrian.