Starker Saisonstart

Die 1.Herenmannschaft des SVNeptun1897e.V.Krefeld startet mit einem 13:12 Sieg über den Düsseldorfer SC III in die neue Saison. In einem spannenden Spiel gab es 2 Viertel lang ein munteres Kräfte messen beider Mannschaften(3:3,4:4) Im 3.Viertel wurde die Gangart härter, Neptun verlor irgendwie den Faden, der Spielfluss war gestört. Düsseldorf nutzte die Gelegenheit und ging mit … weiterlesen

Trainingslager Lindow

Bereits zum vierten Mal reiste das Leistungsschwimmerteam des SV Neptun 1897 e.V. Krefeld nach Lindow (Mark) in Brandenburg, um dort an einem Trainingslager teilzunehmen. Am 20. Oktober 2019 ging es in aller Frühe mit 17 Schwimmer/-innen und einem Trainer-/ Betreuerstab von vier Erwachsenen am Hauptbahnhof in Krefeld los. Nach zweimaligem Umsteigen, den letzten Kilometern im … weiterlesen

Swim, Run & Fun 2020

Liebe Sportlerinnen und Sportler, am Samstag, den 15.08.2020 findet in Krefeld-Fischeln der 6. SWIM, RUN & FUN statt. Die detaillierte Ausschreibung und weitere Informationen sind im Vorfeld der Veranstaltung auf den Webseiten der beteiligten Vereine unter folgenden Adressen: http://ftv1905.de oder http://www.svneptun.de zu finden. 2020 bieten wir eine zusätzliche Distanz im Format „SWIMRUN“ an. Diese besteht … weiterlesen

Neuer Vereinsmeister im Skat

Neuer Vereinsmeister im Skat Wie in jedem Jahr wurde auch dieses Jahr am 1.November der Vereinsmeister im Skat ausgespielt. Knapp 20 Teilnehmer, zwei Drittel Vereinsmitglied und der Rest Skatfreund, kamen dazu im Vereinsheim in Neptun zusammen. Am Ende konnte sich Horst Anderski mit gesamt 2191 Punkten durchsetzen, gefolgt von Günter Ferlings (2087 Punkten) und Heinz … weiterlesen

Trainingswettkampf in Korschenbroich

Der Einladung eines befreundeten Trainers folgend nahmen die Jüngsten des Leistungsschwimmerteams des SV Neptun 1897 e.V. Krefeld am 19.9.2019 an einem Trainingswettkampf in Korschenbroich teil. Maya Rohda und Melinda Karagits (beide Jg. 2010), Fiona Nadler, Emilia Kluge, Franka Immerath, Tim Jansen und Till Maass (Jg. 2011), sowie Finja Petersen (Jg. 2012) wurden dabei von den … weiterlesen