Lange geführt und doch verloren

Die 2.Herren des SVNeptun1897e.V. Krefeld verliert, auswärts, gegen die SGW RSV/LtV mit 12:13. Dabei lag die Mannschaft, trotz geringer Besetzung, bis zum letzten Viertel mit 2 Toren noch in Führung. Im letzten Viertel fehlte dann einfach die Konzentration, die Mannschaft war keine Einheit mehr. Dazu kamen jede Menge unpräzise Torschüsse, schon war das Spiel verloren. Die Tore: 5 Eduard Koschuchovski, 3 Christian Sprainat, 2 Benedikt Theemann und je 1 Tor ging an Klaus Krüger und Ivan Radchuk.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.