Tolles Team

In Neheim- Hüsten im Sauerland fand vom 18. bis zum 20.5.2018 das 47.
Internationale Pfingstschwimmfest mit über 600 Aktiven statt, an dem
erneut ein Team der Leistungsschwimmer des SV Neptun 1897 e.V. Krefeld
teilnahm. Auch in diesem Jahr wurde auf dem Veranstaltungsgelände des
Freibades gezeltet. Somit hieß es, vor allem für die Betreuer, im
Vorfeld zu organisieren, planen, einzukaufen und ganz viele Sachen zu
packen, damit es den fast dreißig mitreisenden Schwimmer/- innen,
Trainer/- innen, Betreuer/-innen und Kampfrichterinnen während des
Aufenthaltes vom 17.-21.5.2018 an nichts fehlte. Zelte, Lebensmittel,
Getränke, Geschirr, Grill, Tische, Beleuchtung, Küchenutensilien,
Kabel, Kühlboxen, um nur ein paar Sachen zu nennen, alles musste mit.
Nachdem man sich am Donnerstagabend häuslich eingerichtet und schon
die ersten Kontakte zu den Teilnehmern anderer Vereine geknüpft hatte,
begann am Freitag mit den Wettkämpfen über die langen Strecken das
Schwimmfest. Erfreulicherweise gab es dort bereits die ersten
Medaillen für das Neptunteam. Carolin Schröter (Jg. 2003) und Moritz
Schröter (Jg. 2000) erschwammen sich Silbermedaillen über 400m Lagen
und Alissa Offermanns (Jg. 2003) erhielt eine Bronzemedaille für den
dritten Platz über 200m Schmetterling. Nach einem geselligen Abend und
einer kurzen Nacht hieß es am Samstag um 6.30 Uhr aufstehen und zu
früher Stunde einschwimmen, da bereits um 7.30 Uhr die Wettkämpfe ihre
Fortsetzung fanden. Auch an diesem Tag wurden viele neue persönliche
Bestzeiten geschwommen und mit Mia Sölling (Jg. 2006) gab es eine
weitere Medaillengewinnerin. Überraschenderweise wurde sie Erste über
100m Brust und durfte so eine Goldmedaille in Empfang nehmen. Außerdem
gewann Alissa O. ihre zweite Bronzemedaille (100m Schmetterling). Am
Samstag stand auch der beliebte Einmarsch der Nationen auf dem
Programm, bei dem sich alle Teilnehmer rund um das Wettkampfbecken
versammeln und ein farbenfrohes Bild abliefern. Neben den Wettkämpfen
wurde gebastelt, gespielt, sich gesonnt oder auch neue Freundschaften
geschlossen. Für das leibliche Wohl sorgten jederzeit die
Betreuer/-innen, so gab es an diesem Tag außer dem Frühstück u.a.
Bratwurst und Salat, Obst und Gemüse, Kuchen und Nudeln mit zweierlei
Soßen. Am Sonntag folgte der letzte Teil des Wettkampfprogrammes und
hier war es erneut Mia S., welche sich eine Medaille erkämpfte. Sie
wurde Zweite über 50m Brust. Andere verfehlten das Siegerpodest knapp,
aber das konnte der guten Stimmung im Team keinen Abbruch tun. Bei
diesem Schwimmfest zählt das Drumherum ebenso viel und es ist immer
wieder eine Freude zu sehen, wie gut sich Schwimmer/-innen aus
mehreren Nationen abseits des Beckens, z.B. beim gemeinsamen
Basketballspiel, verstehen. So wurde der letzte Abend nach dem
traditionellen Pizzaessen noch einmal zum Spielen oder Unterhalten
genutzt, während andere die Abschlussdisco im Festzelt besuchten. Am
Montag schlief man aus, frühstückte noch einmal in Ruhe, um dann die
Zelte abzubrechen und zu packen. Auch dabei hielt glücklicherweise das
trockene Wetter, so dass alles problemlos ablief und alle etwas
erschöpft aber gut gelaunt die Heimreise antreten konnten. Auf dem
Foto das Team des SV Neptun Krefeld!

Kommentarfunktion ist deaktiviert.